Erfolg mit Effektiven Mikroorganismen im Haushalt !

16.02.2016 14:49

Rubrik EM im Haushalt

Beitrag vom 25.12.2015 Anna aus Tannwald

Ich hatte zu Weihnachten ein Plüschtier für mein Enkelkind bestellt. Es kam am 19.12. an und als ich es auspackte dachte ich nur, das kannst du nicht verschenken. Es stank so abscheulich nach Chemie. Da ich aber immer EM Blond  oder ein anderes EM-a zu Hause habe, habe ich mir eine Verdünnung hergestellt und das Plüschtier mehrmals damit eingesprüht. Es war danach immer tropfend nass. Nachdem es getrocknet war ließ der  unangenehme Geruch systematisch nach und am 24.12. konnte ich es mit gutem Gewissen verschenken. Die Mikroorganismen hatten fleißig gearbeitet und die Schadstoffe neutralisiert.


Vielen Dank für den Beitrag

Das sind genau unsere Erfahrungen die wir mit EM-a gemacht haben. Egal ob man den Geruch von Rauch, Essensdüften oder Katzenurin beseitigen will . Es funktioniert! Für helle Gegenstände sollte man ein helles EM-a verwenden ansonsten funktioniert jedes EM-a (Gabriele Lenk)




Beitrag weiterempfehlen

tweet Button