EM Keramikpulver

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 4 von 4

Das EM-Keramikpulver wird im Garten, beim Bau, aber auch im häuslichen Bereich eingesetzt.


EM Keramikpulver ist ein feinst zermahlenes Keramikpulver, das im Boden die Lebensbedingungen für Mikroorganismen verbessert. Das EM Keramikpulver wird durch Fermentation mit Effektiven Mikroorganismen hergestellt.

Das EM-Keramikpulver gibt regelmäßig an den Boden die EM-Information ab und dient als Nistplatz für Mikroorganismen.

EM-Keramikpulver fördert Fermentationsvorgängen und ein einheitliches, gesundes Wachstum von Pflanzen.

EM-Keramikpulver wird hauptsächlich zur Bodenverbesserung verwendet (ca. 300g pro 100m²). Das Pulver findet auch für Teichbehandlung in Teichdangos, als Zutat für die EM-a-Herstellung und  für Blumenerde Verwendung. 

EM-Baupulver


ist ein  spezielles Keramikpulver, das als Baustoffzusatz im Hausbau und bei allen Renovierungsarbeiten eingesetzt werden kann. Es absorbiert und eliminiert schädliche Substanzen in Baustoffen und wird im Hausbau, für Fertigbauteile, Renovierungsarbeiten und im Außenverputz verwendet. Unangenehme Gerüche verschwinden sofort und Schimmel wird an den behandelten Stellen vorgebeugt. Verbessert die Härte und Dichte von Beton, Zement und Mörtel und verringert die Korrosion von Betonstahl. Beton trocknet auch von innen nach außen.

Zement: 0,2 % der Zementmenge (in Kombination mit 0,5 % EM Klar im Wasser) Estrich: 0,1 % der Zementmenge (in Kombination mit 0,2 % EM Klar im Wasser) Außenputz: 0,1 % der Zementmenge (in Kombination mit 0,2 % EM Klar im Wasser) Innenputz: 2 % der Zementmenge (in Kombination mit 0,25 % EM Klar im Wasser)

Amron A Keramikpulver, EM-Keramikpulver für Farben


EM-Keramikpulver mit Effektiven Mikroorganismen, wird der Farbe beim Streichen von Räumen eigegeben. Es absorbiert und eliminiert schädliche Substanzen in Farben, Kleister und anderen Baumaterialien. Der ansonsten charakteristische chemische Geruch nach dem Malern wird absorbiert und verschwindet sofort. 

Die Korngröße wurde so fein gewählt, dass sich das Pulver gut mit der Farbe verbindet. Das Amron ?Pulver sollte in etwas Wasser angerührt werden und dann der Farbe zugegeben werden. Das Pulver ist ganz leicht rosa und kann auch ohne Farbveränderungen in weiße Farbe gerühert werden.

Mischen Sie das Amron A-Pulver vorher mit etwas Wasser und geben es dann in die Farbe.

Anwendung von EM Keramikpulver  : Baustoffe => 0,3 bis 1% einmischen - je nach Anteil der Flüssigkeit und dem Volumen der Masse oder der Fläche. z.B.: 500g für 50-150kg Farbe oder Lehmputz