EM Urlösung & Melasse

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 15 von 15

Effektive Mikroorganismen Urlösungen sind Multimikrobenpräparate und bestehen vorwiegend aus Milchsäurebakterien, Hefen und Photosynthesebakterien



Die Urlösungen der Effektiven Mikroorganismen sind sehr stabil und weisen eine Haltbarkeit von bis zu 1 Jahr auf.

Alle EM Urlösungen  können zu EMa  - "Effektive Mikroorganismen aktiv" weiter vermehrt werden. dazu zählen
  • Effektive Mikroorganismen Urlösung von Multikraft  
  • Effektive Mikroorganismen Klar Urlösung von Multikraft
  • EM1 von Emiko 
  • Mikroveda Farming
  • Multitop (ehemals FKE) Urlösung - Multikraft  - Futterergänzungsmittel
  • emB Urlösung- zur Anwendung in Teichen & Kläranlagen

Sie verwenden dazu die entsprechenden Effektive Mikroorganismen Urlösung, Melasse und einen EMa Fermenter.

Zur Fermentierung von EM aktiv Klar wird anstatt Melasse- Reissirup verwendet.

Es handelt sich bei allen Urlösungen um ein flüssiges Multimikrobenpräparat, eine Mischung aus vielen verschiedenen Mikroorganismen, die eine vitalisierende, regenerative, aufbauende Wirkung haben.

Urlösungen benötigen Sie, wenn Sie sich diese selber vermehren wollen oder die lange Haltbarkeit schätzen. Ansonsten können Sie sich vermehrte Effektive Mikroorganismen (EM aktiv) fertig kaufen, oder diese selber herstellen.

Die Grundlagen der Technologie der Effektiven Mikroorganismen wurden schon vor  vielen Jahren von Fachleuten aus Deutschland und Österreich aufgegriffen, verfeinert und weiterentwickelt. Daraus entstanden und entstehen weitere Original Präparate, die mit dazu beitragen, dass sich die EM Technologie weiter verbreitet und ständig neue Anwendungsgebiete erschlossen werden.

Heute haben schon viele Anwender verstanden, dass es völlig egal ist, welchen Namen das Produkt trägt, dass es vielmehr auf die richtige Zusammensetzung und die Wirkung ankommt.

Effektive Mikroorganimen Urlösungen finden ihre Anwendung hauptsächlich

  •     bei der Vermehrung zu EMa
  •     als Bodenhilfsstoff - stärken Pflanzen und machen sie wiederstandsfähiger gegen Krankheiten und Schädlinge
  •     bei der Kompostierung / Fermentierung - verstoffwechseln Nährstoffe und stellen diese Ihren Pflanzen zur Verfügung
  •     bei der Sanierung von Teichen - verstoffwechseln dort das Überabgebot an Nährstoffen, bauen dadurch Algen ab
  •     beim Betreiben von Kläranlagen - hier verstoffwechseln die Mikroben unter anderem vorhandene Feststoffe
  •     in der Tierhaltung, z.B. zur Stallreinigung - hier verhindert EM. die Entstehung von Gerüchen.