Effektive Mikroorganismen richtig dosieren und anwenden

Effektive Mikroorganismen Dosieren und Anwenden - wie häufig, für was und wann

Sie haben sich entschieden sich von der Wirkung der Effektiven Mikroorganismen selbst zu überzeugen? Haben EM aktiv gekauft oder EM mit Urlösung und Melasse selbst fermentiert? Glückwunsch, der erste Schritt in Richtung biologisch ökologische Landwirtschaft und ein gesundes Bakterienmilieu ist getan. Wie geht es jetzt weiter? Für was kann ich Effektive Mikroorganismen alles verwenden und wie muss dosiert werden? Das sind häufig gestellte Fragen der wir in diesem Beitrag nachgehen wollen.


Warum gibt es unterschiedliche Dosierempfehlungen für Effektive Mikroorganismen?

Dem einen oder anderen wird vielleicht schon aufgefallen sein, dass die Hersteller von Effektiven Mikroorganismen die unterschiedlichsten Dosierungen für die EM-Anwendungen auf Ihre Flaschen drucken. Um zu verstehen warum das so ist muss man die angestrebte Wirkung der EMs näher unter die Lupe nehmen. Effektive Mikroorganismen schaffen Stück für Stück ein gesundes Bakterienmilieu in dem Wachstums- und Gesundungsprozesse verbessert und Fäulnis, Zersetzung und Krankheitsbildung vermindert werden. Um das zu erreichen werden die EMS mit Wasser verdünnt im gesamten Bodenbereich ausgebracht.

Da Effektive Mikroorganismen konzentrierte natürliche Stoffe und Mikroorganismen sind, kann hier auch nicht überdosiert werden. Weder der Boden noch die Pflanzen können durch EMs Schaden nehmen. Allerdings muss sich auch ein Boden erst auf das wechselnde Bakterienmilieu einstellen und das sollte nicht zu schnell erfolgen. Wie schnell, schnell genug ist, ist wie so oft Ansichtssache.


EM aktiv universalblond DIMIKRO®

EM aktiv "universalblond" DIMIKRO®

ab 6,05 € *
6,05 € pro 1 l
EM aktiv - DIMIKRO®

EM aktiv - DIMIKRO®

ab 5,90 € *
5,90 € pro 1 l
EM Gewässer

EM Gewässer

ab 10,00 € *
10,00 € pro 1 l
eMC Textilreiniger

eMC Textilreiniger

ab 14,90 € *
29,80 € pro 1 l

Unsere Empfehlung zur Dosierung und Anwendung von EM in Haushalt, Garten, Wasser und Tierhaltung

Die folgenden Dosierungen entspringen den von uns hergestellten und vertriebenen EM aktiv Lösungen der Marke DIMIKRO bzw. unseren eigenen Erfahrungen im Bereich EM. Das bedeutet nicht das Dosier- und Anwendungsempfehlungen anderer Unternehmen falsch sind.

Wichtig: Wir als Händler dürfen für EM Lösungen nur Verwendungen erklären die durch die Produktdeklarierung gedeckt sind. In diesem Fall nur auf die Verwendung im Boden und auf Oberflächen. Für alle anderen Einsatzzwecke finden Sie die Dosierempfehlungen auf den Produktseiten der für den Einsatzzweck freigegebenen Produkten (z.B. MikroVeda Life (Pur) zur EM Einnahme beim Menschen) oder EMIKO PetCare Bio Futterergänzungsmittel zur Einnahme beim Hund.


Dosierungsübersicht für EM Anwendungen:

EM zur Bodenbelebung Düngen verwenden

Bodenbelebung, Pflanzenpflege, Kompostbeschleuniger (lockert den Boden, verhindert Krankheitsbildung, verbessert die Nährstoffaufnahme)

20 ml pro Liter Wasser / alle 14 Tage
helles oder dunkles EM aktiv verwenden


Schimmelbekämpfung an Wänden, Tapeten, Fenstern, Fliesen (Schimmel vorher mit Alkohol oder Spiritus entfernen)

100 ml pro Liter Wasser ( tropfnass aufsprühen) / Alle 2 Tage bis Besserung
helles EM aktiv verwenden


Abflussreinigung (Bakterien und Gerüche vertreiben, organische Reste zersetzen)

unverdünnt (gießen) / bei Bedarf
helles oder dunkles EM aktiv verwenden

Bokashi Eimer (Zur Fermentation der organischen Abfälle im Bokashi Eimer)

unverdünnt (aufsprühen) / nach jeder Schicht organischem Abfall
helles oder dunkles EM aktiv verwenden

Staubbindung (bewirkt antistatischen Effekt auf Oberflächen und Böden)

6 ml pro Liter Wasser (aufsprühen oder wischen) / alle 14 Tage
helles EM aktiv verwenden


Gerüche vertreiben (z.B. Tiergerüche, Rauch, Schweiß usw.)

3-4 ml pro Liter Wasser (aufsprühen) / alle 14 Tage
helles EM aktiv verwenden


Waschen / als Waschmittelzusatz (entfernt Gerüche und Bakterien von der Wäsche)

10-20 ml auf die Maschine bei max. 40 Grad / bei jedem Waschgang
helles EM aktiv verwenden (oder z.B. Mikrorein, eMC Textilreiniger)


Stallreinigung / Käfigreinigung (Verbessert das Stallklima)

100 ml pro Liter Wasser / wöchentlich Stall bzw. Box ausspülen
helles oder dunkles EM aktiv verwenden (oder Multitop ehemals FKE)


Wasserqualität in Teichen verbessern (hilft bei der Algenverminderung & gegen Gerüche)

5 Liter als Start im Teich vergießen, danach 2-3 mal Jährlich 1 Liter pro 10 Kubikmeter Wasser
helles EM aktiv verwenden (oder EM Gewässer, MikroVeda POND)




Tipp: Zum verteilen eignen sich unterschiedliche Hilfsmittel. Für das Ausspülen, Sprengen bzw. Gießen empfehlen wir einen Aquamix. Diese Bewässerungsbrause besitzt ein Reservoir und gibt bis zu 1,2 Liter EM aktiv während des Wasserflusses ab.

Zum Versprühen empfiehlt sich eine Sprühflasche oder Drucksprüher am besten mit Überkopffunktion. Bei automatischen Bewässerungssystemen gibt es meistens ein Dosierreservoir für die eingestellten Wassermengen.

Ansonsten wird EM ganz normal vor dem Gießen in die Gießkanne gegeben. Es sollte nicht länger als 1-2 Tage vorher mit Wasser vermischt werden, da sonst die Mikroorganismen absterben.

Fazit

Wer Gefallen an der Wirkung und der natürlichen Zusammensetzung der Effektiven Mikroorganismen gefunden hat, sucht schnell nach universalen Verwendungsmöglichkeiten. Das Dominanzprinzip für regenerative Mikroorganismen funktioniert überall dort, wo es zu starken Anhäufungen von degenerativen Mikroorganismen bzw. Bakterien kommt. Das macht die kleinen Helfer zu wahren Alleskönnern.

Ob Sporttasche, Kühlschrank oder Keller: seien sie ruhig kreativ beim Einsatz mit EM. Sogar bei bakteriellen Entzündungen können EMs den Heilungsprozess positiv beeinflussen. Effektive Mikroorganismen Anwenden heißt auch Umdenken. Natürliches Leben im Überfluss statt sterile Oberflächen. EM bekämpft pathogene Keime mit der konzentrierten Zugabe von noch mehr Kleinstorganismen. Was im ersten Augenblick dem uns Gelernten widerspricht, hat aber unschätzbare Vorteile. Desinfektion läuft schnell Gefahr Resistenzen bei den Krankheitserregern hervorzurufen und begünstigt Neuverschmutzung und Gerüche. Effektive Mikroorganismen leben nach dem Ausbringen weiter und wirken so äußerst nachhaltig in Haus und Garten.



Beitrag weiterempfehlen

tweet Button